Transit / Versandverfahren NCTS

Sollte Ihre Ware durch ein Staatsgebiet nur transportiert werden, ohne dort in den Wirtschaftsverkehr zu gelangen, haben wir mit dem Versandverfahren/ Transitverkehr zu tun. Was die Versteuerung angeht, gilt in der EU das sogenannte Bestimmungslandprinzip, d.h. die Steuern fallen in dem Land an, in dem die Ware in den Handel gelangt und verbraucht werden sollte. Wir unterstützen Sie in jedem Transit-Fall, so dass Sie unnötige Gebühren und Abgaben definitiv vermeiden!

Mithilfe der Versandverfahren wird Ihre Ware sicher und reibungslos durch den Zoll überführt: sei es das gemeinschaftliche Versandverfahren (gVV), das gemeinsame Versandverfahren (gemVV) oder die Beförderung mit Carnet TIR bzw. Carnet ATA.

Wir wählen das für Ihren Fall passende Versandverfahren aus und übernehmen alle Formalitäten, die beim Transit der Waren zu erledigen sind. Unsere Mitarbeiter kennen alle relevanten Vorschriften und Normen, dazu verfügen wir über alle Genehmigungen, um diesen Prozess zu optimieren und richtig zu steuern. Den Status Ihres Auftrags können Sie dabei ständig kontrollieren und abrufen.